Nachhaltigkeit

Schützen wir gemeinsam unseren Planeten

Mission

Unseren Gästen bieten wir einen individuellen Hotel-Service, mit dem Ziel, dass sie einen erfüllten Aufenthalt umgeben von den Naturelementen Meer, Strand, Landschaft und Berge genießen können. Bahia del Sol liegt strategisch günstig am Strand Playa Potrero, verfügt über eine gute touristische Infrastruktur, steht für Nachhaltigen Tourismus und bietet ein Ambiente voller Kunst, Kultur und stilvoller Ästhetik.

Vision

Das Boutique Strand-Hotel bekannt dafür, die Erwartungen seiner Gäste zu übertreffen, bietet einen individuellen Service in einer exklusiven, attraktiven, interessanten Atmosphäre im Einklang mit nachhaltiger Entwicklung.

Werte

Teamwork | Vertrauen | Engagement | Ehrlichkeit | Respekt

CST ist ein Programm, das vom Fremdenverkehrsamt Costa Ricas ins Leben gerufen wurde, um im Tourismus tätige Unternehmen entsprechend dem Umfang zu zertifizieren, in dem sich ihr Betrieb einem Nachhaltigkeitsmodell annähert. In diesem Zusammenhang werden vier grundlegende Aspekte bewertet:

  • Physikalisch-biologische Parameter: Bewertung der Interaktion zwischen dem Unternehmen und seiner natürlichen Umgebung.

  • Infrastruktur und Dienstleistungen: Bewertung der Management- und Betriebssysteme innerhalb des Unternehmens und seiner Infrastruktur.

  • Externe Kunden: Bewertet die Interaktion des Unternehmens mit seinen Kunden nach Kriterien wie das Unternehmen den Kunden bestärkt, einen aktiven Beitrag zur Nachhaltigkeitspolitik des Unternehmens zu erbringen.

  • Sozioökonomisches Umfeld: Bewertung der Interaktion des Unternehmens mit den lokalen Gemeinschaften und der Bevölkerung im Allgemeinen.

Um diese verschiedenen Level zu messen und einzuschätzen, bietet das CST-Programm ein System von „Nachhaltigkeitsstufen“ auf einer Skala von 0 bis 5 an, in dem jede Nummer die relative Position des Unternehmens in Bezug auf die Nachhaltigkeit angibt, wobei Stufe 5 am höchsten ist. Dieses System bietet eine Möglichkeit, Unternehmen im Tourismus auf eine Art und Weise zu klassifizieren, die der kommerziellen Klassifizierung von Hotels durch das bekannte Sterne-System sehr nahekommt.

Besuchen Sie dazu die Website: www.sustainable-tourism.co.cr

Wir, Bahía del Sol, wenden nachhaltige Praktiken an und unser Personal arbeitet beständig daran, die negativen Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren. Wir schätzen Ihre Unterstützung, Ihre Mitwirkung und Ihre Vorschläge auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Tourismusindustrie.

Bitte berücksichtigen Sie folgende Empfehlungen, die uns helfen, dieses wichtige Ziel zu erreichen:

Energieeinsparung:

  • Wenn Sie außerhalb Ihres Zimmers sind, schalten Sie das Licht, die Klimaanlage und den

    Fernseher aus, um Energie zu sparen.

  • Halten Sie die Tür geschlossen, wenn die Klimaanlage eingeschaltet ist.

  • Verwenden Sie natürliches Licht, indem Sie die Vorhänge öffnen.

Sparen Sie Wasser:

  • Um Wasser zu sparen, bitten wir Sie, Ihre Handtücher wieder zu verwenden.

  • Wenn Sie das Handtuch wechseln möchten, lassen Sie es bitte auf dem Boden liegen.

  • Wir wechseln die Bettwäsche in regelmäßigen Abständen, ebenfalls um Wasser zu sparen. Wenn Sie den Austausch der Bettwäsche wünschen, legen Sie uns eine Nachricht auf Ihren Nachttisch oder auf Ihr Bett.

  • Informieren Sie uns direkt an der Rezeption über mögliche Wasserlecks oder über die interne Rufnummer 150 oder 0.

  • Drehen Sie die Wasserhähne richtig zu.

  • Verwenden Sie ein Glas beim Zähneputzen.

Reduzierung und Recycling von Abfall:

  • Helfen Sie uns Abfall, zu recyceln, zu reduzieren oder wieder zu verwenden.
  • Bitte entsorgen Sie alle Abfälle in den dafür gekennzeichneten Recyclingbehältern, welche sich auf dem Gelände des Hotels befinden.

  • Wirken Sie mit, den Strand sauber zu halten!

Umwelt und Kultur:

  • Die Finanzierung der Nationalparks erfolgt unter anderem über den Verkauf der Eintrittskarten für den Besuch der Parks. Diese Gelder fließen direkt in die Finanzierung ein.

  • Mit einem Besuch kultureller und historischer Sehenswürdigkeiten wie dem Nationalpark Santa Rosa, dem Handwerkerdorf Guaitil und der folkloristischen Stadt Santa Cruz, unterstützen Sie uns und unsere lokalen Gemeinschaften.

  • Kaufen oder Tauschen Sie keine archäologischen Gegenstände, sondern erwerben Sie als lokales Kunsthandwerk hergestellte Nachbildungen.

Vor der Abreise:

  • Ihre Meinung ist uns wichtig! Haben Sie Empfehlungen, anderweitige Anmerkungen und Vorschläge, die in unsere Liste aufgenommen werden sollten, so notieren Sie diese bitte im Bewertungsbogen, der Ihnen an der Rezeption zur Verfügung gestellt wird. Ihre Antworten und Meinungen zum CST-Programm werden ein- bis zweimal jährlich als Grundlage der Zertifizierungskommission für nachhaltigen Tourismus und dem Ministerium für Tourismus zur Verfügung gestellt.

Wir garantieren Ihnen, dass unsere Mitarbeiter alles in ihrer Kraft Stehende tun, die in unserem Handbuch für Nachhaltigkeit enthaltenen Initiativen und Praktiken zu erfüllen. Sollten Sie Abweichungen zwischen den festgeschriebenen Normen und dem täglichen Betrieb feststellen, informieren Sie bitte die Mitarbeiter der Rezeption. Bahia del Sol bedankt sich einerseits mit einem kostenlosen Mittag- oder Abendessen bei Ihnen und andererseits werden wir, wenn Sie uns Ihre Kontaktdaten angeben, das Problem so lange weiterverfolgen, bis es gelöst ist.

Besuchen Sie die Website:  www.sustainable-tourism.co.cr

Jeder kann ein verantwortungsbewusster Reisender sein, egal, welchen Reisestil er wählt, es braucht nur ein wenig Anstrengung und die Person muss sich der Folgen seines Handelns bewusst werden. Sie können einen Unterschied machen.

Erkundung der Umgebung:

  • Respektieren der lokalen Kultur und Traditionen: Seien Sie sich der kulturellen Unterschiede in der Sprache, den Bräuchen und der Art und Weise, wie man sich kleidet, bewusst und sensibel. Fragen Sie um Erlaubnis, bevor Sie jemandem fotografieren.

  • Lernen Sie ein paar Worte in der Landesprache, wie: „Cómo está? – Wie geht es Ihnen?, Pura Vida! – Pures Leben!, Gracias – Danke!“ Für die Verwendung dieser Ausdrücke werden Sie in der Regel mit einem erfreuten Lächeln belohnt.

  • Interessieren Sie sich für die lokale Kultur auf Ihrer Reise und besuchen Sie kulturelle Veranstaltungen wie einen traditionellen Bauernmarkt oder ein Rodeo.

  • Bringen Sie direkte wirtschaftliche Vorteile für die Region:

    Probieren Sie einheimische Lebensmittel und Getränke. Kaufen Sie handgefertigte Produkte, die von lokalen Handwerkern hergestellt werden, wie Keramiken, die in Guaitil oder im Dorf Potrero hergestellt werden.

  • Kaufen Sie niemals authentische archäologische Objekte oder Souvenirs, die aus vom Aussterben bedrohter Pflanzen oder Tieren hergestellt werden, wie z.B. dem Schildpatt der Meeresschildkröte, aus Korallen oder Edelholz.

  • Respekt vor der Natur:

    Entsorgen Sie keinen Abfall, sammeln Sie keine Blumen und Wildpflanzen. Versuchen Sie, die Wasserflaschen wiederzuverwenden und zu recyceln.

  • Lokale Ressourcen so weit wie möglich erhalten:

    In Bahia del Sol haben wir Richtlinien, zur Reduzierung des Waschens von Handtüchern und Bettwäsche auf ein Minimum. Versuchen Sie, uns zu unterstützen. Erinnern Sie sich daran, das Licht und die Klimaanlage auszuschalten, wenn Sie Ihr Zimmer verlassen. Tun Sie Ihr Möglichstes, Wasser nicht zu verschwenden. Versuchen Sie, biologisch abbaubare Seifen und Insektenschutzmittel sowie einen Bio-Sonnenschutz zu verwenden.

  • Spenden:

    Der beste Weg dem Land etwas zurückzugeben, ist es, an Organisationen zu spenden, nicht an Einzelpersonen. Kontaktieren Sie uns! Von uns erhalten Sie eine Liste anerkannter Sozialer Organisationen Costa Ricas.

Nationalparks, Denkmälern und Schutzgebieten:

  • Halten Sie sich immer an die vorgeschriebenen Regeln an Beobachtungsorten: Vermeiden Sie Hinsetzen sowie das Anfassen von Baumstämmen oder Zweigen (Sie können Dornen besitzen oder es leben Tiere darauf). Bleiben Sie auf den Wegen, sprechen Sie leise und achten Sie auf die Anwesenheit von Schlangen.

  • Einen lokalen Guide engagieren: Mit einem Guide kann Ihre Erkundungstour zu einem noch schöneren Erlebnis werden, da diese Ihnen eine umfassendere Erklärung zu den besuchten Gebieten geben, lokale Bräuche erläutern und meist ein besonderes gutes Auge haben, Wildtiere zu entdecken.

  • Unterlassen Sie bitte immer das Füttern, Berühren oder Belästigen von Tieren: Sammeln Sie weder Insekten noch Flora oder Fauna.

  • Entsorgen Sie keinen Müll: Nehmen Sie Abfall mit und bringen Sie ihn ins Hotel. Gern recyceln wir den Müll oder den Müll, den Sie gefunden und zurückgebracht haben.

  • Jagd ist in Costa Rica illegal: Bitte informieren Sie im Fall von illegalen Jagden das MINAE (Ministerium für Umwelt und Energie) oder das Hotel.

  • Steigern Sie Ihre Chance, Wildtiere zu sehen, indem Sie sich weitestgehend ruhig auf den Wegen verhalten und sich bei der Beobachtung der Tiere nicht bewegen. Legen Sie Ihren Besuch des Areals in die frühen Morgenstunden oder zum Sonnenuntergang und tragen Sie Kleidung, die sich der Landschaft anpasst. Vermeiden Sie außerdem die Verwendung von Parfüm oder anderen starken Gerüchen.

Sie können die CO2-Emissionen Ihres Fluges, Ihres Transportes über Land, Ihrer Klimaanlage und Ihres Stromverbrauchs berechnen und so online einen CO2-Kompensationsgutschein über den folgenden Link erwerben:   Taschenrechner.

Die Blaue Flagge ist ein Umweltzeichen; ein freiwilliges System, welches besonders Umweltfreundliche Strände, Schulen und Gemeinden erhalten.

In Costa Rica wurde das Programm Blaue Umweltflagge als Reaktion auf die drohende Gefahr der Verschmutzung der Strände, der damit verbundenen Auswirkungen auf die öffentliche Gesundheit und die Tourismusindustrie ins Leben gerufen. Seit ihrer Einführung im Jahr 2002 weist sie eine bemerkenswerte Aufwertung vor.

Das Programm „Blaue Flagge“ ist ein starker Anreiz für Hotels, lokale Tourismusbüros und Küstengemeinden, die Strände Costa Ricas zu schützen.

In diesem Zusammenhang werden vier grundlegende Aspekte bewertet:

  • Information und Umwelterziehung

  • Die Wasserqualität.

  • Umweltmanagement.

  • Sicherheit und andere Dienstleistungen.

Richtlinien für Naturschutzgebiete